Verfassen von Texten für globale Zielgruppen: Checkliste für Redakteure [Infografik]

Weiterverteilen:Share on Facebook7Share on LinkedIn0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Sie haben Stunden damit verbracht, den „perfekten“ Content zu erstellen. Sie haben Keywords ausgewählt, Recherchen durchgeführt und sich viele Gedanken gemacht, um einen aussagekräftigen ersten Entwurf zu kreieren. Dann haben Sie an den Formulierungen gefeilt, um Ton und Stil zu optimieren.

Würden Sie sagen, dass diese Inhalte nun reif für die Veröffentlichung sind?

Wenn Sie für eine globale Zielgruppe schreiben und Ihre Inhalte in unterschiedliche Sprachen übersetzt werden müssen, dann denken Sie noch einmal darüber nach. Nehmen Sie sich die Zeit Ihre Inhalte unter globalen Gesichtspunkten zu überprüfen. Ansonsten wird Ihre Botschaft möglicherweise falsch verstanden – oder falsch übersetzt.

Wenn Sie die folgenden 10 Tipps zur Erstellung kulturneutraler Inhalte beachten, erleichtern Sie den Übersetzern die Arbeit und vermeiden unerwartete Zusatzkosten, die durch Nachbesserungen entstehen können.

Schreibtipps für globale Zielgruppen

Infografik als PDF herunterladen

Weitere Infos über Übersetzung und Lokalisierung

Weiterverteilen:Share on Facebook7Share on LinkedIn0Tweet about this on TwitterShare on Google+0