Meet the Pride Worldwide: Kartik Pillai

Weiterverteilen:Share on Facebook0Share on LinkedIn0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Name: Kartik Pillai


Heimatstadt / Lionbridge-Büro:

Mumbai, Indien.


Funktion:

Senior Project Manager.

Ich leite eine Gruppe von rund 85 fantastischen Projektmanagern und -koordinatoren. Sie unterstützen unsere Life-Science-Kunden auf der ganzen Welt.


Wie lange arbeitest du schon bei Lionbridge?

Ich arbeite seit dem 3. Dezember 2007 für Lionbridge – knappe elf Jahre also. In dieser Zeit habe ich viel Spannendes erlebt. Und die Reise geht weiter …


Wie sieht dein typischer Arbeitstag aus?

Ich arbeite Spätschicht (17:00 bis 2:00 Uhr Ortszeit). Damit decke ich die Zeitzonen in Europa und den USA ab. Als Erstes lese und beantworte ich alle neu eingegangenen E-Mails. Im weiteren Verlauf meiner Schicht bearbeite ich meine Mailbox fortlaufend.

In einer typischen Arbeitswoche tausche ich mich vor allem mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus und beurteile, wo sie mit ihren Projekten gerade stehen. Am liebsten arbeite ich mit drei Meetings: Am Montag besprechen wir unsere Prioritäten für die bevorstehende Woche; am Mittwoch überprüfen wir unsere Fortschritte; und am Freitag legen wir unsere Ziele für die Folgewoche fest. Im Team überlegen wir uns auch, wie wir noch effizienter arbeiten können.

Mit meinem Team stehe ich in ständigem Kontakt. Ich nehme auch an den wöchentlichen Meetings anderer Standorte teil, mit denen mein Team zusammenarbeitet. Während dieser Meetings besprechen wir, was wir gut gemacht haben und was wir verbessern können. Und wir lösen etwaige Probleme. Am Freitag will ich alle meine Aufgaben erledigt haben. Ich stelle sicher, dass ich alle offenen Fragen entweder per E-Mail oder im persönlichen Gespräch geklärt habe. Und schließlich erstelle ich eine Liste mit den Prioritäten für die Folgewoche.


Welches ist dein Lieblingsplatz im Büro?

Mein Arbeitsplatz – von dort aus habe ich mein gesamtes Team im Blick!


Was ist das Beste an deiner Arbeit?

Mein Team ist der schönste Teil meiner Arbeit. Ich arbeite und führe fürs Leben gern.

Bitte ausfüllen:


Ich spreche vier Sprachen (bitte aufzählen):

  • Englisch
  • Tamil
  • Hindi
  • Marathi

Diese lokale Redewendung mag ich besonders: ______ (bitte Bedeutung erklären)

Mein Lieblingsspruch ist: „मुम्बई मेरी जान“. Er bedeutet: „Mumbai, mein Leben.“ (Mumbai, My Life.)


Das dürfen Besucherinnen und Besucher in meiner Stadt auf keinen Fall verpassen:

Kalavantin Durg.

Das Westghatgebirge nahe Mumbai liegt auf 700 m ü. M., ist wunderschön und bietet eine atemberaubende Aussicht. Die Wanderung hin und zurück zur Kalavantin Durg, einer Festung auf einer Felsnadel, gleicht einem Abenteuer: Sie führt durch zerklüftetes Gelände, über schmale, in den Fels geschlagene Stufen und steile Böschungen – alles auf eigenes Risiko. Gefährlich und zugleich sehr spannend. Die Kalavantin-Festung wird auch als „Himmelsleiter“ bezeichnet; zum einen wegen des gefährlichen Aufstiegs, zum anderen wegen der spektakulären Vogelperspektive, die man von ganz oben hat.

Im Juli trafen sich Kadermitglieder von Lionbridge auf Kalavantin – ein Ausflug, den so schnell niemand vergessen wird!


Das würden meine Kolleginnen und Kollegen sagen, wenn sie nach meinen Marotten gefragt würden:

Dass vor mir kein Geheimnis sicher ist.


Wenn ich nicht arbeite, nehme ich mir Zeit …

Fürs Gym-ing (Bodybuilding). Fünf Mal pro Woche trainiere ich jeweils zwei Stunden lang im Fitnessstudio. Dabei befolge ich das Motto: „EAT BIG, LIFT BIG, GET BIG! SAY NO TO STEROIDS.“ (Viel essen, viel stemmen, viele Muckis! Sag Nein zu Steroiden.)


Mein verborgenes Talent …

Ich bin noch auf der Suche! 🙂


Das finde ich löwenstark (in Anlehnung an unseren Firmennamen Lionbridge, in dem „lion“, auf Deutsch „Löwe“, steckt):

Die perfekte Lösung bieten.

Weiterverteilen:Share on Facebook0Share on LinkedIn0Tweet about this on TwitterShare on Google+0