Das Lionbridge-Jahr im Rückblick: Unsere 18 Lieblingsmomente von 2018

2018 geht als besonderes Jahr in die Geschichte von Lionbridge ein.

Es war das erste volle Jahr unter dem neuen Managementteam und unserem CEO John Fennelly, der sein Amt im Juli 2017 antrat. 2018 begrüßten wir neue Führungskräfte bei Lionbridge, bauten unser Angebot aus, stärkten unsere Partnerschaften und erweiterten unsere Teams.

Wir haben unsere Marke neu positioniert und sind mit einer neuen Website live gegangen, um zu zeigen, wer wir sind und welche Ziele wir anstreben.

Unseren Kunden, unserem weltweiten Team, unseren Führungskräften und allen, die mit Lionbridge verbunden sind, sagen wir Danke. Sie alle haben zu einem großartigen Jahr für unser Unternehmen beigetragen.

In diesem Artikel blicken wir auf unsere 18 Lieblingsmomente des Jahres 2018 zurück:

  1. Im September haben wir unsere neue Marke vorgestellt: neues Logo, neue Bilder, Symbole und Botschaften. Die neue Marke bringt zum Ausdruck, wer wir sind und was wir tun. Sie zeigt, wie wichtig uns klare, unkomplizierte Lösungen sind und dass wir mit „People First“ unsere Kunden und Mitarbeitenden in den Mittelpunkt stellen.
  2. Neue Marke – neue Website. Unsere neue Lionbridge.com ist klar und unkompliziert, ganz nach unserem Markenversprechen. Und sie ist der Anfang einer umfassenden Neugestaltung unserer Website. Weitere Neuerungen auf unserer Website folgen, und zwar bereits Anfang 2019.
  3. Im Zuge unserer neuen Markenbotschaft und -sprache haben wir im Juli einen Neustart unseres Blogs angekündigt. Im neuen Blog setzen wir auf Storytelling, um unsere Lösungen vorzustellen sowie unser Wissen und unsere Gedanken mit unseren Lesern zu teilen. Danke an alle, die immer wieder in unseren Blog reinschauen. Freuen Sie sich auf weitere interessante Artikel im neuen Jahr.
  4. 2018 hat Lionbridge das Führungsteam strategisch erweitert. Wir durften Jaime Punishill (Chief Marketing Officer), Jim Weber (Chief Revenue Officer), Ken Watson (Chief Technology Officer), Camilla de Villier (APAC Managing Director) und Peter Schramme (EMEA Managing Director) bei Lionbridge begrüßen.
  5. Wir haben 2018 mit zahlreichen Organisationen zusammengearbeitet, die weltweit Großartiges leisten. Eine davon ist Translators Without Borders – wir freuen uns sehr, sie zu unterstützen.
  6. Im März haben wir die Rising Star Scholarship für die Language of Business Conference der Globalization and Localization Association (GALA) gesponsert. Unsere Scholarship beinhaltete die Tagungseintritte und Reisekosten für zwei talentierte Übersetzungsstudenten aus Irland beziehungsweise Mexiko.
  7. Im Dezember haben wir die New-England-Gruppe von Women in Localization (WLNE) zum jährlichen Weihnachtsanlass begrüßt. Viele Mitarbeiterinnen von Lionbridge sind Mitglieder von WLNE. Es war uns eine Ehre, diesen feierlichen und denkwürdigen Anlass auszurichten.
  8. Wir haben neue oder zusätzliche Angebote und Partnerschaften vorgestellt, die unseren Kunden direkt zugutekommen, darunter:
  • die Einführung des Lionbridge-Konnektors für Oracle Responsys
  • eine neue Version des Lionbridge-Konnektors für inRiver
  • die Einführung von GeoFluent Interpreter Direct
  1. Im April haben wir angekündigt, dass wir unsere Lokalisierungsplattform durch Amazon Translate erweitern. Amazon Translate ist ein Angebot von Amazon Web Services (AWS), das auf neuronaler maschineller Übersetzung basiert.
  2. Unsere branchenführenden Services für maschinelle Intelligenz (MI) haben sich kometenhaft entwickelt: Das MI-Team hat ein Rekordwachstum erzielt. 2018 unterstützten über 100.000 zusätzliche Kräfte unsere Kunden dabei, ihre Maschinen noch intelligenter zu machen. Was MI genau ist und was sie Ihnen bringt, erfahren Sie auf unserer MI-Website.
  3. Weltweite Expansion: Unser Games-Team hat neue Testlabors in San José (Costa Rica) und Berlin eröffnet. 2019 folgt ein Labor in Tokio.
  4. Das Lionbridge-Team, das globale Marketingservices erbringt, hat sein Angebot erweitert. Unsere globalen Marketingservices erstrecken sich von der Beratung zu innovativen Initiativen über die kreative Entwicklung bis zu Digital Marketing.
  5. Unser Life-Sciences-Team hat ein brandneues Angebot entwickelt, um Life-Sciences-Kunden bei der Erstellung und Übersetzung von Zusammenfassungen für Laien zu unterstützen. Mit dem Angebot erleichtern wir unseren Kunden die Einhaltung der künftigen EU-Verordnung über klinische Prüfungen. Wir positionieren uns damit einmal mehr als verlässlicher Partner im Bereich Compliance.
  6. Auszeichnungen haben bestätigt: Bei Lionbridge steht der Mensch im Mittelpunkt. Unser Team ist unser Stolz. Im Mai hat uns Forbes zu einem der besten großen Arbeitgeber Amerikas ernannt.
  7. Im Juli hat Forbes unser Unternehmen zu einem der besten Arbeitgeber Amerikas für Frauen gekürt.
  8. FlexJobs hat uns im September als ein führendes Unternehmen bei der Rekrutierung von Teilzeit- und Telearbeitern ausgezeichnet. Wir sind stolz auf unsere weltweite Community von Übersetzern, Testern, Dolmetschern und Rating-Experten.
  9. Im November ist Lionbridge als Unternehmen der EContent-100-Liste für digitale Innovation ausgezeichnet worden. Wir haben die Auszeichnung für die Nutzung bahnbrechender Technologie erhalten, mit der wir die Kommunikation von Menschen rund um den Globus unterstützen.
  10. Im Laufe des Jahres haben wir zahlreiche Branchenanlässe besucht und gesponsert. An diesen Anlässen haben wir die Menschen getroffen, die unsere Arbeit so wertvoll machen: unsere Kunden. Wir haben uns gefreut, uns an den Events rund um Lokalisierung, Life Sciences, Games, AI und weitere Fachgebiete mit unseren Kunden sowie mit Branchenexperten auszutauschen.

Das ist also unsere Top-18-Liste für 2018 – und zugleich ein kurzer Rückblick in die vielfältige Lionbridge-Agenda des vergangenen Jahres. Seit der Neupositionierung unserer Marke lautet unser Slogan: „Breaking Barriers. Building Bridges.“ Wir freuen uns, auch 2019 für unsere Kunden Barrieren zu beseitigen und Brücken zu bauen.